Damit ihr zuhause umfassend versichert ist

Unwetter, Erdbeben, Brände, korrodierte Rohre, Überschwemmung - selbst das solideste Haus kann dadurch stark beschädigt werden. Diese Schäden wirklich komplett zu vermeiden, ist fast unmöglich! Das sind Risiken, die ständig Ihr Gebäude bedrohen.


Vor welchen Gefahren können Sie sich Schützen?

Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion)

Schadenbeispiel: Der „Worst-Case“ während eines Gewitters. Ein Blitz schlägt in den Dachstuhl eines Wohnhauses ein und setzt diesen in Brand. Das Feuer weitet sich auf das komplette Dachgeschoss aus.

Obwohl die alarmierte Feuerwehr den Brand schnell kontrollieren und eindämmen kann, beschädigt das Löschwasser die anderen Wohnräume so stark, dass das Gebäude komplett abgerissen und neu aufgebaut werden muss.

Die Schadenshöhe beträgt 300.000 €. Rasch weitete sich das Feuer auf das komplette Dachgeschoss aus.

Leitungswasser (Rohrbruch, Frostschäden an Rohren)

Schadenbeispiel: An einer Küchenwand bilden sich mit der Zeit feuchte Flecken. Erst nachdem die ganze Küche abgebaut wird, kann der Rohrbruch lokalisiert werden. Das schadhafte Rohr muss ausgetauscht werden. Die Wände müssen über eine Woche getrocknet werden. Der beschädigte Parkettboden wird komplett ausgetauscht. Danach muss die Küche wieder aufgebaut werden. Die Schadenshöhe beträgt 3.200 €.

Sturm, Hagel

Schadenbeispiel: Ein Sturmtief fegt mit Orkanböen weit über 100 km/h über das Wohnhaus hinweg. Das Dach wird dabei fast vollständig „abgedeckt“.
Ein Baum im Garten entwurzelt und streift den Balkon mit angebrachter Markise.
Der Sachschaden inklusive beschädigter Fassade beträgt 25.000 €.

Elementarschäden (Überschwemmung, Überflutung, Erdbeben, Erdrutsch, Schneedruck)

Schadenbeispiel: Die einsetzende Schneeschmelze und heftige Regenfälle lassen mehrere Gewässer über die Ufer treten. Das angestaute Wasser ergießt sich über die Lichtschächte in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses.
Diese werden zu 1,10 m unter Wasser gesetzt. Das Wasser wird abgepumpt und die Schlammdecke entfernt. Danach beginnt die Trocknung der Keller. Anschließend sind weitere Reinigungs- und Malerarbeiten notwendig.
Schadenshöhe rund 15.000 €.


Hausbesitzer lieben Ihr Haus. Liebe können wir nicht versichern. Ihr Haus schon

Und dies so sicher, dass Sie ruhig schlafen können. Wir bieten Ihnen eine sorgenfreie Lösung mit Premiumschutz für Ihr Eigenheim zu äußerst fairen Versicherungsbeiträgen.


Bis zur Versicherungssumme mitversichert

Wir bieten einen Versicherungsschutz, der zu Ihnen passt. Unsere Deckungskonzepte mit besonderen Highlights. Dazu zählen z. B. mitversicherte Zuleitungsrohre, die nicht der Versorgung des Gebäudes dienen, Rohrverstopfung, grobe fahrlässige Verletzung von Obliegenheiten, sonstiges weiteres Grundstückszubehör/-bestandteile, frostbedingte Schäden an Armaturen, Nässeschäden, Neuwerterstattung auch wenn kein Wiederaufbau erfolgt.


Auf Wunsch mit unbenannter Gefahrendeckung

Ihr Versicherungspaket ist bei uns individuell anpassbar. Auf Wunsch ist der Einschluss von unbenannten Gefahren möglich. Dies bedeutet abschließende Aufzählungen der Ausschlüsse. Mitversichert sind z. B. Schäden durch Starkwinde, Funkenflug an Scheiben durch Flexarbeiten, Beschädigungen bei Eigenreparaturen, Fehlbedienungen.


Besserer Schutz ab sofort. Auch wenn Sie noch woanders versichert sind

Beitragsfreie Summen- und Konditionsdifferenzdeckung bis max. 15 Monate für die beim Vorversicherer auch schon versicherten Grundgefahren. (Versicherungssumme beim Vorversicherer darf nicht mehr als 20% niedriger liegen)

Diese Webseite verwendet Cookies, mit dem Besuchen dieser Seite stimmen Sie der Verarbeitung zu. Weitere Informationen wie und warum wir Cookies verwenden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. 
einverstanden