Makler aus Leidenschaft

wie alles begann...

Die beiden Firmengründer Thomas Kottlewski und Andreas Brauer lernten sich vor vielen Jahren bei einem badischen Versicherer kennen. Thomas Kottlewski war damals als Schulungsbeauftragter und Andreas Brauer noch als gebundener Versicherungsvermittler für die Gesellschaft tätig.

Als der Versicherer damals mit einem anderen Versicherer fusionierte wurden die Karten neu gemischt. Beide wollten auf gar keinen Fall in der Ausschließlichkeit für einen einzigen Anbieter mehr tätig werden. Also wechselte man die Seite vom Erfüllungsgehilfen eines Versicherers zum Sachwalter des Kunden.

Am 01. Juni 2007 war es dann so weit. Kottlewski & Brauer gründeten ihr eigenes Unternehmen. Die Namensgebung lag aufgrund der Anfangsbuchstaben der Nachnamen auf der Hand: KOttlewski steht für das KO und BRAuer für das BRA. Auch heute wird  noch öfters nach der Entstehung des Namens gefragt. Ob die KOBRA eine Schlange oder ein Inkassounternehmen wäre. Weder noch. Lediglich zwei sympathische Inhaber sind dafür verantwortlich. Einige bringen den Firmennamen auch mit einer US-Fernsehserie aus der Vergangenheit in Verbindung.

Vorteil als Makler 

Der Umstieg vom gebundenen Versicherungsvertreter zum ungebundenen Versicherungsmakler gelang auf Anhieb. Jeder Mensch ist unterschiedlich, somit sind auch die Ziele und Wünsche sehr individuell. Mit Versicherungsprodukten von nur einem Anbieter stößt man schnell an seine Grenzen. Bedarfsgerechte Beratung mit Lösungen aus der Breite des Marktes bringt wesentliche Vorteile für den Kunden und den Makler.

Bereits 2008 nahm die Kundennachfrage so stark zu, dass sich die KOBRA vergrößern und zusätzliches Personal anbauen musste. Die Arbeitsweise von KOBRA Die Makler ist sehr aufwendig und gerade dadurch auch erfolgreich. Von Jahr zu Jahr ging es stets bergauf.

Warum Versicherung & Immobilien?

Es lag auf der Hand. Andreas Brauer kam ursprünglich aus dem Immobilienbereich und war fast ein Jahrzehnt erfolgreich für ein bundesweit tätiges Immobilienunternehmen als Vertriebsleiter tätig. Schon 2012 begann die KOBRA hin und wieder mit der Vermittlung von Immobilien als Zusatzservice für die vorhandenen Versicherungsmandanten. Anfang 2015 war es dann so weit: Das Unternehmen eröffnete in Gelnhausen ein separates Büro in der Röther Gasse.

Daraus entstand eine Eigendynamik, die sich die beiden Gründer so niemals erträumt hatten. Seit Jahren am Markt bereits als Versicherungsmakler regional etabliert, folgte ein zusätzlicher Aufschwung durch die Immobilienabteilung. Durch die vorhandene Expertise wurde fast jeder Auftrag zum Volltreffer. Die Kundenzufriedenheit drückte sich ebenfalls durch zahlreiche Empfehlungen aus. Viele Immobilienkunden wurden nach einer erfolgreichen Vermittlung ebenfalls auch Kunden im Versicherungsbereich und umgekehrt.

Kein Wunder, kann man doch beide Bereiche erstklassig verbinden. Vorausgesetzt man beherrscht beide Spielfelder. KOBRA Die Makler setzt das ganze erfolgreich als Konzept um. Schließlich dient auch die Immobilie in Teilen der Altersvorsorge und diese muss schließlich auch passend versichert werden.

Das Team

Das größte Investment unseres Unternehmens sind die Menschen, die für uns tätig sind. Ohne ein gutes Back-Office oder ohne eine gute Verwaltung, würde vieles nicht so gut funktionieren. Wir legen großen Wert auf Ausbildung und stetige Weiterbildung um auch gehobenen Ansprüchen gerecht zu werden. Noch viel mehr Wert legt KOBRA Die Makler auf das zwischenmenschliche Miteinander. Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und Empathie sind im Finanzbereich immer seltener zu finden. Bei uns steht der Mensch und seine Bedürfnisse immer an erster Stelle. Darauf können Sie sich verlassen. Jederzeit.

Diese Webseite verwendet Cookies, mit dem Besuchen dieser Seite stimmen Sie der Verarbeitung zu. Weitere Informationen wie und warum wir Cookies verwenden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. 
einverstanden